die Geschichte

Der Verein wurde im Jahr 1936 durch die Gründungsmitglieder Leopold Ketzer, Karl Götz, Gustav Wallner und Ernst Kopta gegründet.

 

Zum heutigen Tag besteht der ASK Kaltenleutgeben aus einer Kampfmannschaft , einer U23 sowie 3 Nachwuchsmannschaften und umfasst ca. 100 aktive Spieler und 100 Mitglieder.

 

 

 

Voller Stolz können wir können wir auf zahlreiche Ehrungen durch den NÖ Fußballverband zurückblicken:

 

 

vrebandsehrenzeichen gold


Robert Dienst (1992)

verbandsehrenzeichen silber-gold


Karl Götz (1961)

Fritz Strotzenderer (1976)

Rudolf Zeinlinger (1996)

Hans Schieb (2001)

sportförderung          gold


August Wagner (1980)

DI Werner Bittner (1983)

Walter Muschau (1994)

Ferdinand Schmitt (1988)


"Ganz nach dem Motto "Together growth" wächst der Verein täglich und fördert und unterstützt vor allem das Nachwuchsprogramm."